Architektur is(s)t Architektur

Architektur is(s)t Architektur. Im Modulør 05/21 fokussieren wir auf das Potenzial von Reuse und Recycling im Bauwesen.

Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung werden immer bedeutendere Themen. Eine bedeutende Rolle in dieser Thematik nimmt die Bauindustrie ein: Sie verbraucht bis zu 40 Prozent der weltweiten Energie, 20 Prozent des Wassers, in etwa die Hälfte der globalen Ressourcen und ist zudem für ungefähr ein Drittel der Treibhausgase verantwortlich. Ein Handeln innerhalb der Architektur bzw. des Bauwesens ist somit unumgänglich – dabei geht es nicht nur um die Sanierung des Bestandes, sondern auch um den Neubau möglichst energieeffizienter Gebäude sowie den achtsamen Umgang mit bestehenden Ressourcen. Es braucht Einfälle statt (neuen) Abfällen! Mittlerweile zeigen zum Glück viele Projekte, unterschiedliche Institutionen wie Salza oder Materialnomaden sowie auch neue Fachplaner wie Zirkular, dass das Bauen mit „alten“ Materialien bei weitem nicht von gestern ist.

Mehr über die Bedeutung, die Entwicklung und die Notwendigkeit des „neuen“ Bauens finden Sie in unserer neuesten Ausgabe.

Meistgelesen

Interface – CO2-negative Teppichfliesen

Interface führt zweite CO2-negative Teppichfliesenkollektion ein – Flash Line aus recyceltem Garn und mit CQuest™BioX-Rückenkonstruktion.

Meet & Greet

Mittendrin im gesellschaftlichen Treiben hat das Architekturbüro Enzmann Fischer Partner eine neue Landmarke gesetzt – das Zollhaus.

Mehrwert im Modulbau

Modulbau: Für F. Hoffmann-La Roche baute Alho das Roche Learning Center – seinerzeit das grösste Laborgebäude in Modulbauweise in Europa.

Meistgelesen

Interface – CO2-negative Teppichfliesen

Interface führt zweite CO2-negative Teppichfliesenkollektion ein – Flash Line aus recyceltem Garn und mit CQuest™BioX-Rückenkonstruktion.

Meet & Greet

Mittendrin im gesellschaftlichen Treiben hat das Architekturbüro Enzmann Fischer Partner eine neue Landmarke gesetzt – das Zollhaus.

Mehrwert im Modulbau

Modulbau: Für F. Hoffmann-La Roche baute Alho das Roche Learning Center – seinerzeit das grösste Laborgebäude in Modulbauweise in Europa.