Negativ sehen

„Das Negative zu erkennen, ist unsere einzige Chance, den Befund ernst zu nehmen.“

Bitte eintreten!

Vom 26. und 27. September öffnen zum 5. Mal mehr als 100 Gebäude im Grossraum Zürich ihre Türen und präsentieren ihre einmalige Architektur.

Rot sehen

Mit einem surrealen Blick auf unsere Natur konfrontiert Zak von Biljon – eine inszenatorische Verwendung von Licht in Pink- und Rottönen.

Räumliche Inszenierungen

Räumlich sowie lichttechnisch überzeugen die inszenierten Arrangements des deutschen Malers Carl Spitzweg & schaffen individuelle, kleine Welten.

Zurück nach Zürich

Ausgerechnet mit seinem letzten Bau, dem farbenfrohen Ausstellungspavillon in Zürich, fand Le Corbusier wieder zurück zu seinen Anfängen.

Zukunftsvisionen

Basel – 30 Jahre später. Der Frage, wohin sich die trinationale Stadt 2050 entwickeln wird, geht die Ausstellung "Basel 2050" nach.

(K)ein Sternenhimmel

Mit ihrer Unterkunft – ganz ohne Wände und Dach – hinterfragen sie die Grenzen und Normen von Luxus sowie Standards innerhalb der Hotellerie.

Wanderlust

Neue „Wegbegleiter“ sind seit diesem Jahr entlang des Rontaler Höhenwegs in der Region LuzernOst zu finden.