Velux zieht um

Velux zieht um

Die Velux Schweiz AG verlegt ihren Geschäftssitz von Trimbach SO nach Aarburg AG und bezieht als Hauptmieterin den grosszügigen Neubau an der Bahnhofstrasse 40.

Seit 40 Jahren ist das in Dänemark gegründete Unternehmen Velux am Standort Schweiz aktiv. Am 21. Oktober 2019 verlegte die Firma ihren Schweizer Sitz mit rund 80 Mitarbeitenden und allen Geschäftsbereichen nach Aarburg AG. "Die Spannung in den letzten Wochen ist spürbar gestiegen und wir freuen uns sehr, die neuen Büros ab sofort mit Leben zu füllen und unsere Arbeit am Standort in Aarburg aufzunehmen – auch wenn beim Umzug ein bisschen Wehmut mitschwingt. Schliesslich ist Velux Schweiz seit der Gründung in Trimbach ansässig – eine lange und prägende Zeit, für alle Mitarbeitenden", sagt Felix Egger, Geschäftsführer der Velux Schweiz AG. 

Der neue Gebäudekomplex unweit des Bahnhofs Aarburg ist ideal gelegen, sieht eine gemischte Nutzung von Gewerbe, Büro und Wohnungen vor und erfüllt die vielseitigen Bedürfnisse von Velux an eine zeitgenössische Arbeitsraumgestaltung: Moderne Büroräume, offene Begegnungszonen, viel Tageslicht und frische Luft sorgen für optimale Wohn-, Lebens- und Arbeitsbedingungen. Das Unternehmen bezieht den Neubau als Hauptmieterin und beansprucht 80% der Gewerbe- und Büroflächen. Entsprechend eng war der Austausch mit dem Bauherren und den verantwortlichen Architekten. Velux konnte die Grundrissplanung und die Inneneinrichtung massgeblich mitbestimmen.

Über die Jahre haben sich die Bedürfnisse und der Anspruch an die Räumlichkeiten verändert. Der neue Geschäftssitz in Aarburg wird diesen Anforderungen gerecht und ermöglicht eine flexible Raumgestaltung: Neben modernen Büroräumlichkeiten wurden im neuen Gebäude offene Begegnungszonen für Kunden und Mitarbeitende geschaffen. Ausserdem hält Velux im Geschäftssitz vermehrt Kundenschulungen und praktische Einbauseminare ab oder nutzt den Ausstellungsraum für Präsentationen und Beratungsgespräche.

velux.ch