Making Of: Samsung Electronics

Making Of: Samsung Electronics

Die neuen, innovativen QLED-TVs von Samsung Electronics stehen für das wachsende Bedürfnis der sich verändernden Lebensbedingungen. Sie bieten den Konsumenten vernetzte Funktionen mit einem interaktiven und sinnvollen Nutzungserlebnis, definieren die Fernseh-Erfahrung neu und revolutionieren die Integration zu Hause.

Eines der neusten Geräte aus der Lifestyle-Kollektion von Samsung heisst „The Frame“. Er ist wohl der einzige Fernseher, den man auch anschauen will, wenn keine Sendung läuft. Und das ist längst nicht nur seinem eleganten Design mit dem extrem schmalen Rahmen geschuldet. Im Art Mode kann „The Frame“ persönlich ausgewählte Bilder zeigen, wobei im dazugehörigen Art Store eine eigene Sammlung an Kunstwerken aus weltberühmten Galerien, Museen oder Bildagenturen zusammengestellt werden kann. Eine KI-basierte Kurationsfunktion schlägt auf Wunsch sogar Kunstwerke vor, die dem spezifischen Geschmack des Besitzers entsprechen. Und auch selber geschossene Fotos können bequem per Smartphone oder USB-Stick auf „The Frame“ übertragen und als Bild an der Wand genossen werden. Sollte der Bildschirm einmal gänzlich unscheinbar wirken, kann mittels zugehöriger „SmartThings“-App über das Smartphone die Farbe der Wand aufgenommen werden, an der der Bildschirm hängt, der sich dann dem Muster anpasst. 

 

Die Fähigkeiten des TVs der neusten Generation nehmen aber noch lange kein Ende: Ein integrierter Sensor kann, ob bei Tag oder Nacht, automatisch die Helligkeit sowie die Farbwiedergabe des Displays anpassen, wodurch die Kunstwerke natürlich wirken. Auch erkennt er, ob sich jemand im Raum befindet und schaltet den Bildschirm automatisch ein und wieder aus, um Energie zu sparen. Störende Umgebungsgeräusche erkennt „The Frame“ in Echtzeit und passt dann die Lautstärke der Dialoge an, die gerade über den Bildschirm flimmern. Und Filme oder Musik, die auf dem Smartphone laufen, können durch eine simple Berührung des TV-Screens automatisch übertragen und fast nahtlos weiter genossen werden.

Neu für 2020 sind 32- und 75-Zoll-Modelle, die zu den bisher bestehenden Bildschirmgrössen ergänzt wurden. Doch völlig egal in welcher Grösse: „The Frame“ macht seinen Besitzer zum Kurator und verwandelt die eigenen vier Wände in eine ganz persönliche Privatgalerie.

samsung.com