Contrast and Cohesion: Monograph

Das neueste Buch der g8-architects dreht sich um den Kontrast der beiden Städte, in denen das Kollektiv arbeitet und die Kohärenz in den Konzepten ihrer Projekte.

Nach Abschluss ihres Studiums gründen die beiden Absolventen Manuel Der Hagopian (Hepia) und Grégoire Du Pasquier (EPFL) gemeinsam mit sechs ihrer Kollegen das Architektur-Kollektiv g8-architects. Nach einigen Jahren Praxis von ihrem Studio aus in Genf, werden sie sich der strengen baulichen Regulierungen der Schweiz immer stärker bewusst. Dies ist der Grund, weshalb die beiden im Jahr 2007 ein weiteres Büro in Hanoi eröffnen. Das Buch „Contrast and Cohesion“ befasst sich mit der Gegensätzlichkeit der beiden Standorte und den Herausforderungen, die mit dem Erbauen von Architektur in Zentraleuropa und Südostasien einhergehen. Anhand von Bauplänen, Fotografien und Zeichnungen werden 26 Projekte des Architektur-Kollektivs porträtiert. Der Name des Buches verweist dabei auf den Kontrast der Städte und den Zusammenhang in den Konzepten ihrer Projekte.

Buchdetails
Verlag: Park Books
Sprache: Englisch
Dimensionen: 20 x 27 cm, 260 Seiten
ISBN 978-3-03860-144-9
Preis: CHF 49,00