HI-FINITY: Grenzenloser Ausblick

Dank des ultraschlanken Designs der rahmenlosen HI-FINITY Schiebetür geniessen Sie uneingeschränkte Ausblicke und einen barrierefreien Übergang.

Die HI-FINITY Schiebetür erweitert den Wohnraum nach aussen und verbindet ihn nahtlos mit der Umgebung. Das System zeichnet sich durch scheinbar unsichtbare Profile aus und überzeugt zugleich mit hervorragenden Leistungseigenschaften. Grosse Fensterverglasungen mit bis zu 1200 kg Gesamtgewicht sind ebenso problemlos umsetzbar wie 750 kg schwere motorisierte Öffnungsflügel.

HI-FINITY steht für uneingeschränkte Sicht in vollendeter Brillanz. Das Rahmenprofil ist so diskret, dass es nahezu unsichtbar ist. Atemberaubende Glasflächen vom Boden bis zur Decke lösen die Grenzen von innen und aussen auf.

Durch ihren Frameless-Aufbau ermöglicht die HI-FINITY einen schwellenlosen Zugang. Auch das Öffnen und Schliessen ist denkbar einfach. Mit dem eleganten Design-Griff lassen sich selbst gross dimensionierte Glasflächen mühelos verschieben. Für noch mehr Wohnkomfort sorgt der optionale, verdeckt angebrachte Motor, der die Flügel auf Knopfdruck oder per Fernbedienung vollautomatisch öffnet. Dieser Motor kann selbstverständlich mühelos auch nachträglich eingebaut werden.

Dank ausgeklügeltem Schliessmechanismus ist grösstmögliche Sicherheit gewährleistet. In Kombination mit Verbundglas erfüllt HI-FINITY die Voraussetzungen für eine Einbruchhemmung der Widerstandsklasse RC2. Mit Dreifachverglasung ist HI-FINITY zudem Minergie-zertifiziert.

Mehr zu dem Unternehmen Reynaers und dem Produkt finden Sie hier.

Meistgelesen

Pocket Size City

Pocket Size City: Die Welt in der Hand. Klein genug, um sie einzupacken, und gross genug, um eine gesamte Welt in sich zu tragen.

Natur, Kunst und Lebensfreude

Natur, Kunst und Lebensfreude – das vereint der Neubau von Fránek Architects in der unberührten Natur des Riesengebirges.

Unschönes

„Die Nichtschönen": Bis zum 6.6.2021 werden in der Kunsthalle Basel Werke des Künstlers Joachim Bandau von 1967 bis 1974 gezeigt.

Meistgelesen

Pocket Size City

Pocket Size City: Die Welt in der Hand. Klein genug, um sie einzupacken, und gross genug, um eine gesamte Welt in sich zu tragen.

Natur, Kunst und Lebensfreude

Natur, Kunst und Lebensfreude – das vereint der Neubau von Fránek Architects in der unberührten Natur des Riesengebirges.

Unschönes

„Die Nichtschönen": Bis zum 6.6.2021 werden in der Kunsthalle Basel Werke des Künstlers Joachim Bandau von 1967 bis 1974 gezeigt.