Von der Leere zu Unendlichkeit

Von der Leere zu Unendlichkeit

Die Gegensätze von Moderne und Tradition in Einklang zu bringen, schafft der japanische Autodidakt Tadao Andō so gut wie kaum ein anderer. Zudem wurde er als einer der wenigen Architekten mit den vier wichtigsten Preisen der Architekturwelt ausgezeichnet.

In dem Film gelingt dem Regisseur und Architekten Mathias Frick ein fachkundiger und gleichzeitig faszinierender Einblick in die Welt des eigenwilligen Stararchitekten: Er begleitet Andō in seinem Büro-Alltag in Osaka oder auch bei Vorträgen vor tausenden Zuhörern. Dabei spricht der japanische Architekt im Film sowohl über die Entstehung seiner Entwürfe als auch über die Motivation und Inspirationen hinter seinen Bauwerken, die eine unerwartete Harmonie zwischen Seerosen und Sichtbeton herstellen.

 

https://vimeo.com/56086928