Unterm Radar

Unterm Radar

Architektur ist viel mehr als nur Bauen: Die Ausstellung "Unterm Radar" im SAM Basel beleuchtet die analytischen Hintergrundarbeiten, die jedem Entwurf zugrunde liegen. Noch bis 15. März 2020.

Der Prozess des architektonischen Schaffens bezieht sich nicht nur auf das Bauen selbst: Das Erforschen der Umgebung und des Bauareals ist mindestens auf gleiche Ebene mit dem eigentlichen Bauprozess zu stellen.
Die Ausstellung „Unterm Radar“ im Schweizerischen Architekturmuseum widmet sich eben dieser investigativen Aufarbeitung und Auseinandersetzung mit der Peripherie während der Bauprozesse internationaler Architektur. Verschiedenste Arbeiten von Theo Deutungen, Forensic Architecture oder auch Laboratory Basel der ETH Lausanne geben Einblick in diese Welt des architektonischen Umgangs. Thematisiert werden insbesondere die Methoden, Inhalte und Schlussfolgerungen der getätigten räumlichen Analysen jener beleuchteten Zonen.
Begleitet wird die Ausstellung von einem breitgefächerten Rahmenprogramm, das sowohl Führungen und Vorträge, als auch ein Konzert einschliesst.

SAM Basel: 16. November 2019 - 15. März 2020

 

Weitere Informationen zur Ausstellung unter: sam-basel.org