Symposium zur Kirchenumnutzung

Symposium zur Kirchenumnutzung

Vom 23. bis 25. März diskutieren Vertreterinnen und Vertreter aus Architektur, Kirche, Politik und Denkmalpflege über die Zukunft leerer Kirchen. Welche sinnvollen Nutzungen bieten sich an? Während bisher erst auf regionaler Ebene ausgetauscht wurde, kommen beim Herrenhäuser Symposium „Kirchenumnutzung – neue Perspektiven im europäischen Vergleich“ in Hannover Expertinnen und Experten aus ganz Europa zusammen.

Der MaiHof in Luzern steht nicht leer – er wird als Veranstaltungsraum vielfältig genutzt.
©Priska Ketterer/Universität Bern

Wie soll mit den vielen Kirchengebäuden umgegangen werden, die heute nicht mehr betrieben und unterhalten werden können? Soll man sie verkaufen, abreissen, umnutzen? Diese Fragen stellen sich längst nicht nur Diözesen und Gemeinden: Es ist ein Thema, das auch Denkmalschutz und Politik betrifft. Das Herrenhäuser Symposium „Kirchenumnutzung – neue Perspektiven im europäischen Vergleich“ vereint Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen, die vom 23. bis 25. März über die Zukunft der untergenutzten Kirchengebäude diskutieren. Wie gehen Theologinnen und Theologen mit der Profanierung des Kirchenraums um? Welche Kriterien sind für Architektinnen und Denkmalpfleger wichtig? Welche Lösungen können aus immobilienwirtschaftlicher Sicht standhalten? Es gibt bereits Beispiele in ganz Europa, die vorzeigen, wie eine Umnutzung der Kirchen aussehen könnte: In der Kirche St. Josef in Luzern (Der MaiHof) finden Konzerte, Theater oder Vorträge statt. In der ältesten gotischen Kirche in den Niederlanden, der Dominikanerkirche in Maastricht, finden Besucherinnen und Besucher Bücher statt Kirchenbänke.

Das Zielpublikum des Symposiums sind Vertreterinnen und Vertreter aus Kirche, Denkmalschutz, Politik, sowie alle an der Thematik Interessierten. Die Teilnahme an der Tagung in englischer und deutscher Sprache ist kostenlos. Anmeldung unter volkswagenstiftung.de

23. – 25. März 2020
Auditorium, Xplanatorium Schloss Herrenhausen, Hannover

Link zum detaillierten Programm: volkswagenstiftung.de
Mehr Informationen unter: volkswagenstiftung.de/veranstaltungen

Dominikanerkirche in Maastricht: Heute ein Buchladen
©Bert Kaufmann