Studio Barrus

Studio Barrus

Das Zürcher Architektinnentrio bestehend aus Romana Castiglioni, Alexia Sawerschel und Besa Zajmi wurde mit dem diesjährigen Foundation Award für seine Leistungen ausgezeichnet. Drei Jahre nach Abschluss ihres Studiums an der ETH gründen die drei ihr eigenes Architekturbüro unter dem Namen Barrus. Über ihre Haltung zur Architektur sagen die jungen Frauen, dass im Mittelpunkt ihres Schaffens immer der Mensch und sein Lebensraum stehen würden. Neben ebendieser Haltung und den eingereichten Projekten war die Jury vor allem von der Art, wie beide Elemente im Portfolio kommuniziert wurden, begeistert. (gw)

www.studiobarrus.ch
www.foundation-award.ch

Visualisierung des Doppelkindergartens in Riehen. Das Projekt wurde für den Foundation Award eingereicht und ist die Eingabe für einen Wettbewerb mit Selektion aus dem Jahr 2018.