Kueng Caputo, Copy by Kueng Caputo, Hommage to Eden by Fabrice Debenath, Zürich, 2008,

Näher bringen

Näher bringen

„Ausstellungen erleben“ nehmen fünf internationale Designstudios in ihrer Kooperation wortwörtlich: In „Total Space“ heben sie die Distanz zwischen Besuchern und Ausstellungsobjekten auf, ermöglichen eine direkte Wahrnehmung der vielschichtigen Erlebnisräume und benennen damit gleichzeitig ein neuartiges Ausstellungsformat. Denn während das Museum durch virtuelle Formate längst im digitalen Raum vertreten ist, wird nun dem Erleben der Ausstellung mit allen Sinnen eine neue Bedeutung zugeschrieben.

Hierfür präsentieren unteranderem das Zürcher Duo Kueng Caputo einen dichten Säulenwald, das  Studio Luftwerk aus Chicago eine lebendige Raumlandschaft oder das Berliner Büro Sucuk und Bratwurst ein übergrosses, surreales Kinderzimmer, das die Grenzen zur analogen Realität verwischt.  Erlebt werden die insgesamt fünf Erlebnisräume ganz ohne Ausstellungstexte – stattdessen dient ein runder Raum im Zentrum, in Form eines begehbaren Wikipedia-Artikels, der weiteren Erklärung des Ausstellungsthemas.

Bis zum 20.6.2021, Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal, Pfingstweidstrasse 96, 8005 Zürich