Gebaute Fantasien

Gebaute Fantasien. Im Modulør 03/21 werfen wir einen genaueren Blick hinter die bunten Fassaden der Freizeitparks.
Traum oder Realität? Vergnügungsparks bezaubern mit ihrer ganz eigenen Kulisse und Architektursprache, locken mit immer wilderen Fahrgeschäften und bieten uns eine Spielwiese mit scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten. „If you can dream it, you can do it“, sagte so einst schon Walt Disney.
Dabei bleiben der architektonische Aufwand und die städtebaulichen Überlegungen meist hinter ihren bunten Fassaden verborgen. Genauso wie tiefgründige Theorien und Diskurse bekannter Architekten, die sich mit der Fantastik, der Hyperrealität, der Ikonografie sowie auch dem Städtebau beschäftigt und ihre Vision in Traumwelten übersetzt haben.
Mehr über die Geschichte und die technischen Leistungen dieser kleinen Städte finden Sie in unserer neuesten Ausgabe.

Meistgelesen

Interface – CO2-negative Teppichfliesen

Interface führt zweite CO2-negative Teppichfliesenkollektion ein – Flash Line aus recyceltem Garn und mit CQuest™BioX-Rückenkonstruktion.

Meet & Greet

Mittendrin im gesellschaftlichen Treiben hat das Architekturbüro Enzmann Fischer Partner eine neue Landmarke gesetzt – das Zollhaus.

Mehrwert im Modulbau

Modulbau: Für F. Hoffmann-La Roche baute Alho das Roche Learning Center – seinerzeit das grösste Laborgebäude in Modulbauweise in Europa.

Meistgelesen

Interface – CO2-negative Teppichfliesen

Interface führt zweite CO2-negative Teppichfliesenkollektion ein – Flash Line aus recyceltem Garn und mit CQuest™BioX-Rückenkonstruktion.

Meet & Greet

Mittendrin im gesellschaftlichen Treiben hat das Architekturbüro Enzmann Fischer Partner eine neue Landmarke gesetzt – das Zollhaus.

Mehrwert im Modulbau

Modulbau: Für F. Hoffmann-La Roche baute Alho das Roche Learning Center – seinerzeit das grösste Laborgebäude in Modulbauweise in Europa.