Fassaden zum Angreifen

Fassaden zum Angreifen

Die GFT Fassaden AG aus St. Gallen eröffnete kürzlich in Zürich die "GFT Fassaden Design-Werkstatt". Hier können verschiedene Materialmuster, Unterkonstruktionen, Schichten und Befestigungsarten im Massstab 1:1 betrachtet und miteinander verglichen werden. Zusätzlich zur inspirierenden "Materialbibliothek" bietet die Fassadenlieferantin persönliche Beratungen und Bilder von ihren – zum Teil klassischen, zum Teil experimentellen – Referenzobjekten an.

Wer sich schon einmal gefragt hat, wie die von aussen sichtbare, schützende Fassadenschicht an die Tragkonstruktion befestigt wird oder welche Materialien sich für eine Fassade eignen, findet in der neuen «Design-Werkstatt» von GFT Fassaden zahlreiche Materialmuster und Mockups. Auf einer Ausstellungsfläche von 100 m² visualisieren Querschnitte und Materialmuster im Massstab 1:1 die einzelnen Schichten, Details, Funktionen und Montageabläufe einer Fassade. Zusätzlich stehen vor Ort drei Fassadenplaner für Beratungen und Konzipierungen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Die GFT Fassaden AG aus St. Gallen beschäftigt sich als Fassadenlieferantin mit der Konzeption, Planung, Berechnung und Lieferung individuell gestalteter und mit unterschiedlichsten Materialien ausgeführter Fassaden. Die Werkstoffe, die zum Einsatz kommen, sind vielfältig: Von traditionellen Materialien wie Terracotta, Naturstein, verschiedenen Metallen und Glas bis hin zu neuen Stoffen wie Glasfaserbeton oder Photovoltaik-Paneelen finden Besucherinnen und Besucher jedes Material, das sich als Fassadenmaterial anbietet. Die verschiedenen Materialmuster können angeschaut, angefasst und miteinander verglichen werden. Zusätzlich zur analogen «Material-Ausstellung» bietet ein Tablet eine digitale Materialbibliothek an, auf dem nicht nur die verschiedenen Werkstoffe, sondern auch Referenzobjekte von GFT Fassaden mit dem gewählten Material ersichtlich sind. So unterschiedlich wie die Gebäude, deren Standorte und Nutzungen sind deren Fassaden und Materialien. Mit der Beratung vor Ort, der Materialmuster und der Fassadenquerschnitte bietet die «GFT Fassaden Design-Werkstatt» ein kreatives Umfeld, um sich über die unterschiedlichen Fassadentypen, -materialien und deren Unterkonstruktionen zu informieren und alle Fragen loszuwerden.

Bisher stellte die GFT Fassaden AG ihre Produkte in dem über 300 Seiten fassenden Nachschlagewerk «GFT Designbook» vor. Doch da bei der Auswahl eines Materials nicht nur technische und optische, sondern auch haptische Eigenschaften relevant sind, eröffnete die GFT Fassaden AG mit ihrer «Design-Werkstatt» ein Kompetenzzentrum, das sie näher zur Kundin und zum Kunden bringt.

 

Adresse
Rötelstrasse 28 (nahe Schaffhauserplatz), 8006 Zürich

Dienstag – Freitag
Persönliche Beratung nach vorgängiger Terminabsprache

Samstag – Montag
Geschlossen

 

gft-fassaden.swiss