Elemente einer Baukulturellen Allgemeinbildung

Elemente einer Baukulturellen Allgemeinbildung

„Was sollten mündige Bürger und Bürgerinnen über Baukultur wissen?“ Dieser Frage widmet sich das internationale Kolloquium von Archijeunes am 7. und 8. November in der ETH Zürich. 

In den bisherigen Netzwerktagungen, Veranstaltungen und Publikationen von Archijeunes ging es meist um die Frage, wie Baukultur vermittelt wird. Nun gehen sie einen Schritt zurück und stellen sich diese grundlegenden Fragen: Was soll überhaupt vermittelt werden? Was ist relevantes Wissen?

Ziel des Kolloqiums ist es, anhand konkreter Kriterien und Methoden aus den einzelnen Fachdisziplinen eine Systematik des Wissens aufzubauen sowie eine spezifische, sachgerechte und verständliche Sprache zu entwickeln.

Die Tagung richtet sich an interessierte Fachleute, Baukulturschaffende, Vermittler und Laien. Explizit angesprochen werden Lehrende an allgemeinbildenden Schulen, pädagogischen Hochschulen und Kunsthochschulen.
Öffentlich und kostenlos. Anmeldung erwünscht.

Mehr unter:
https://www.archijeunes.ch/event/elemente-einer-baukulturellen-allgemeinbildung/

 

Tags: