Digitale Wege der Architektur

Digitale Wege der Architektur

Neue Technologien und digitale Innovationen durchwandern nicht nur immer mehr unseren Alltag, sondern beeinflussen auch verstärkt unseren gebauten Lebensraum. Sowohl die Arbeitsprozesse in der Baubranche als auch das Bauwesen selbst erfahren eine Umstrukturierung, die letztendlich den Charakter der Architektur mitbestimmt.

Eine detaillierte Übersicht über die vielfältigen innovativen Arbeitsmethoden – gestützt durch Digitalisierung – liefert der sechsteilige, in Englisch geschriebene „Atlas of Digital Architecture“. Mehr als zwanzig universitäre
Fachleute erläutern hier Methoden, von 3D-Modellierung über Visualisierung bis hin zu Scripting, digitaler Fertigung und Simulation. Zudem werden neue berufliche Felder angesprochen, die der Einzug der Digitalisierung in die Architektur eröffnet.

 

Buchdetails

Herausgeber: Urs Hirschberg, Ludger Hovestadt, Oliver Fritz
Sprache: Englisch
Dimensionen: 29 x 21 cm, 664 Seiten
Verlag: Birkhäuser
ISBN: 978-3-0356-1990-4
Preis: CHF 113