Ausgezeichnetes in Holz

Ausgezeichnetes in Holz

Seit 2009 ehrt der Prix Lignum im Dreijahresrhythmus Bauwerke, Innenausbauten, Möbeln oder auch Kunstobjekte, in denen Holz besonders innovativ, hochwertig und zukunftsweisend zum Einsatz kommt. Dieses Jahr werden erneut die besten Leistungen mit dem Naturmaterial ausgezeichnet sowie erstmals ein Sonderpreis für hervorragende Schreinerarbeiten verliehen, die in fünf Grossregionen der Schweiz von einer unabhängigen regionalen Jury bestimmt werden – die Einreichfrist endet hierfür am 31. März 2021. Neu sind 2021 neben der Lignum und dem Aktionsplan Holz des BAFU auch die beiden Verbände Holzbau Schweiz und Verband Schweizerischer Schreinermeister und Möbelfabrikanten Träger des Preises. 

Die Anmeldung für den Prix Lignum 2021 erfolgt ausschliesslich digital und umfasst Holzarbeiten von ArchitektInnen, Projektierenden, Bauherrschaften, AuftraggeberInnen sowie Ausführenden und Kunstschaffenden. Nicht zugelassen sind jedoch Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie Arbeiten bezüglich Organisationsformen in der Holzbranche.