Architektur ohne Ende

Architektur ohne Ende

Der Faktor Zeit ist ein wesentliches Attribut: In einer bestimmten Art und Weise führt sie unser Leben und ist dann doch nur eine Einheit, die ins Unendliche führt.

Per Kameralinse lädt Christoph Schaub die Zuseher auf eine Erkundungsreise durch Zeit und Raum ein und fokussiert dabei auf die spirituellen Aspekte der Architektur. Bereits seit seiner Kindheit beschäftigt diese Thematik den Filmemacher, der in jungen Jahren das Interesse an sakralen Bauten für sich entdeckte und die Faszination über Anfang und Ende ihn in den Bann gezogen hat.

Im Film „Architektur der Unendlichkeit“ macht er sich demnach auf die Suche nach Spiritualität in gebauten als auch bildenden Kunst, taucht zudem in die Natur ein und spinnt die Definition des Geistlichen über die Denkgrenzen hinaus – musikalisch untermalt vom Schlagzeugvirtuosen Jojo Mayer. In Zusammenarbeit mit den Architekten Peter Zumthor, Peter Märkli und Álvaro Siza Vieira sowie dem Kunstschaffenden James Turrell und Cristina Iglesias ergründet Schaub die besondere Atmosphäre heiliger Orte, die nicht nur in kirchlichen Bauten zu finden sind.

https://vimeo.com/297032584

Details:

Christoph Schaub: Architektur der Unendlichkeit.
Scheidegger & Spiess
Film in Originalfassung mit Untertiteln Deutsch, Englisch und Französisch
ca. 85 Minuten
Begleitbuch

ISBN (Print) 978-3-85881-916-1