Access for all

 

Bis Mitte August stehen im S AM Schweizerisches Architekturmuseum São Paulos soziale Infrastrukturen im Mittelpunkt: Die Ausstellung „Access for All“ zeigt 12 exemplarische Bauten, Freiräume und Infrastrukturbauten der brasilianischen Stadt, die mittels Bildern, Texten sowie neuen Modellen von Studierenden der FHNW aufbereitet wurden. So soll der Fokus auf die architektonischen Bemühungen der Stadt seit 1950 gerichtet werden, die ihrer räumlichen Enge entgegenwirken und dem wachsenden Bedarf nach öffentlichen Räumen für Kultur, Erholung und Sport gerecht werden sollen.

Weitere Infos zu der Ausstellung finden Sie hier.

Meistgelesen

Natürlich überzeugt

In den Ortskern Münsters fügt sich die Berglodge Goms von Roman Hutter Architektur – in scheinbar alter Manier – völlig passend ein.

Gebaute Fantasien

Gebaute Fantasien. Im Modulør 03/21 werfen wir einen genaueren Blick hinter die bunten Fassaden der Freizeitparks.

Ein gutes Paar

Das Gebäudeprogramm zeigt mit der überraschenden Kombination von Busdepot & Schule den Willen, Ressourcen zu schonen & Synergien zu nutzen.

Meistgelesen

Natürlich überzeugt

In den Ortskern Münsters fügt sich die Berglodge Goms von Roman Hutter Architektur – in scheinbar alter Manier – völlig passend ein.

Gebaute Fantasien

Gebaute Fantasien. Im Modulør 03/21 werfen wir einen genaueren Blick hinter die bunten Fassaden der Freizeitparks.

Ein gutes Paar

Das Gebäudeprogramm zeigt mit der überraschenden Kombination von Busdepot & Schule den Willen, Ressourcen zu schonen & Synergien zu nutzen.