20 Jahre Light + Building

20 Jahre Light + Building

Zum 20-Jahr Jubiläum lädt die „Light + Building“ ein, um unter dem diesjährigen Motto „Connecting. Pioneering. Fascinating“ vernetzte Licht- und Gebäudetechniken ihren Besuchern näherzubringen. 2700 Aussteller aus den Bereichen Licht, Sicherheitstechnik, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation präsentieren vom 8. bis zum 13. März in Frankfurt am Main ihre Neuheiten. Zusätzlich zum Messeangebot finden Besucherinnen und Besucher Sonderschauen, Führungen und Fachforen.  

Als roter Faden führt das Thema „Dynamische Digitalisierung“ durch die sechs Messetage: Angefangen bei der E-Mobilität über Energiemanagement bis hin zur funktionalen Ästhetik im Licht- und Leuchtendesign präsentieren sich diverse Unternehmen.  Dabei richten sich die Inhalte der „Light + Building“ sowohl an Architekten und Planer als auch an Handwerker und den Handel.
Ein besonderes Augenmerk wird auch auf vernetzte Sicherheit gelegt. Tresore und sichere Schlösser genügen den heutigen Anforderungen nicht mehr – vor allem, da schützenswerte Objekte nicht mehr materiell sind. Als Teil der Light + Building bewegt sich Intersec Building, eine Plattform für vernetzte Sicherheitstechnik, mit internationalen Sicherheitsunternehmen zwischen Wissen und Praxis. Auch in anderen Hallen und an anderen Standorten wird der Schutz digitaler Infrastrukturen thematisiert.

8. – 13. März 2020, Messe Frankfurt

 

Weitere Informationen unter: light-building.messefrankfurt.com