Oase der Inspiration

Einen Ort des Dialogs und der Begegnung zwischen Schriftstellern, Künstlern und der Öffentlichkeit stellt das Maison de l‘Ecriture in Montricher dar. Am Fuss des Waadtländer Jura fügt sich die „Fondation Jan Michalski pour l’écriture et la littérature“ von Vincent Mangeat als kleine Stadt in die weitläufige Natur ein.

Die einzigartige Schriftsteller-Oase setzt sich aus mehreren Einzelgebäuden zusammen, die unter einem Säulen gestützen Baldachindach angeordnet sind. Vervollständigt wird das Ensemble von Wohnkuben internationaler Architekten, die zwischen den Betonsäulen am Dach aufgehängt sind und die als „writer in residence“ eingeladenen Schriftsteller beherbergen. Denn die Fondation Jan Michalski hat sich zum Ziel gesetzt, die Literatur und das literarische Leben zu fördern und insbesondere die Autoren bei ihren Projekte bestmöglich zu unterstützen.

Während die Wohnkuben die Privatsphäre der Autoren wahren, sind die dazugehörige Bibliothek sowie das Foyer und der Ausstellungsraum auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Mit ihrem umfangreichen Bestand von fast 80000 Werken in den verschiedensten Sprachen bietet die Bibliothek der Fondation Jan Michalski auf fünf Ebenen ein Panorama der Weltliteratur. Im Ausstellungssaal in der ersten Etage finden Wechselausstellungen rund um die Literatur und das Buch statt, in denen seltene bibliophile Ausgaben neben Manuskripten oder Zeichnungen von Schriftstellern zu sehen sind.

Weitere Informationen zu der Fundation Jan Michalski sowie den aktuellen Ausstellungen finden Sie hier.

Meistgelesen

Radikal aufstocken

In Basel haben Atelier Atlas Architektur ein bestehendes Mehrfamilienhaus aus der Gründerzeit aufgestockt – sozial und ökologisch nachhaltig.

Im Wandel

Im Wandel: Der Gebäudetechnik-Kongress bietet eine exzellente Gelegenheit zum interdisziplinären Wissens- & Informationsaustausch.

Keine Altersfrage

Die Baudirektion des Kantons Zürich stellt Innen- & Aussenräume eines Hauses mit Atelier unter Schutz – eine Pionierstellung.

Meistgelesen

Radikal aufstocken

In Basel haben Atelier Atlas Architektur ein bestehendes Mehrfamilienhaus aus der Gründerzeit aufgestockt – sozial und ökologisch nachhaltig.

Im Wandel

Im Wandel: Der Gebäudetechnik-Kongress bietet eine exzellente Gelegenheit zum interdisziplinären Wissens- & Informationsaustausch.

Keine Altersfrage

Die Baudirektion des Kantons Zürich stellt Innen- & Aussenräume eines Hauses mit Atelier unter Schutz – eine Pionierstellung.